Da ich hier über vieles schreibe, dass ich erlebe und in meiner Freizeit mache, muss ich auch mal über das Kickern schreiben. Eigentlich komisch, dass ich darüber noch nie geschrieben habe, obwohl ich jede Woche 1-2 Mal nach Plüderhausen fahre und eigentlich jeden Tag trainiere.

Angefangen hat es im Skiurlaub. Einfach ein wenig hin und her gekickert, also nichts besonderes. Dann hat sich das fortgesetzt, als ich daheim war und mit der Zeit wurden wir immer besser. Einige meiner Freunde kickerten auch gerne und so gingen wir relativ häufig abends eine Runde zocken. Irgendwann hat mich dann jemand im Kalaluna angesprochen, ob ich nicht nach Plüderhausen in das Paradies kommen möchte, dort findet immer Donnerstags ein Training statt. Erst hatte ich nicht so lust, aber als ich dann jemand aus der Schule getroffen habe, der auch dort trainiert, bin ich mit ihm hingefahren. Das war im Sommer 2005. Seitdem gehe ich regelmäßig nach Plüderhausen und es macht echt spaß.

Manchmal klappt es gut, dann mal wieder nicht so gut. Was aber sehr wichtig ist, dass man einen freien Kopf hat, sonst klappt garnichts. Zur Zeit spiele ich eigentlich nur im Tor und versuche alles zu halten, was geht. Gelegentlich schaffe ich es auch, ein Tor von hinten zu schießen. Ãœber die Bande oder eben mitten durch…

Ich hab hier noch ein kleines Movie angehängt, das zeigt einen Pass von der 5er auf die 3er Stange und einen Schuß ins Tor :-)

Kickern

  • Share/Bookmark