Am 10.06 kamen zwei weitere Deutsche von Trelleborg nach Amerika, jedoch nur für einige Tage. Aber es war eine gute Abwechslung, mal wieder unter Deutschen zu sein ;-) und es gab mir die Möglichkeit auch unter der Woche noch etwas mit anderen zu unternehmen.

Nachdem wir erfahren hatten, dass bei einem großen Kaufhaus (Kohl’s) die Preise um bis zu 50% reduziert wurden (natürlich nur für einen Tag), musste natürlich erst einmal eingekauft werden. Danach ging es weiter zum Baseball-Game. Dort kamen wir jedoch erst kurz vor Mitte des Spiels an, was uns jedoch nicht störte, da das Baseball-Game nicht wirklich faszinierend war.

Die Verpflegung war auch nicht gerade so überragend. Die großen Hot-Dogs waren aus, zudem vermissten wir verschiedene Zutaten, wie leckere Zwiebel oder Chili. So mussten wir mit (amerikanischen…) Bier und einem eher mittelmäßigen Hot-Dog vorlieb nehmen. Da das Spiel weder spannend noch aufregend war, waren wir froh, dass wir erst zur 2. Hälfte des Spiels gekommen waren. Für ein bisschen Aufmunterung sorgte das Maskotchen ;-) Weitere Bilder gibt es in der Gallery.

Das Programm für den nächsten Abend war schon vorgegeben, Deutschland spielte gegen Kroatien. Daher machten wir uns auch die Suche nach einer Sportsbar. Dort schauten wir dann die Wiederholung des Spiels an, jedoch wussten wir schon vorher, dass Deutschland verloren hatte und somit war die Spannung draußen. Trotzdem hatten wir einen schönen Abend mit Wings, Steak, Mozarella-Sticks und Bier.

  • Share/Bookmark