Nachdem ich am Samstagmorgen ausgeschlafen habe, musste ich mich auf den Weg machen, um mir etwas zum Frühstück zu besorgen, denn es war nichts vorhanden ;-) Zum Glück wusste ich wo ein Grocery Store ist und ging dort einkaufen. Doch erst mal musste ich diesen Store finden. Ich machte mich also auf den Weg, mit einer Karte von Fort Wayne auf dem Schoss und einem unbekannten Auto, sowie einer Tankanzeige, die unter 0 war. Deshalb suchte ich zuerst eine Tankstelle auf. Nur was sollte ich tanken? Ich suchte nach dem Handbuch… Tankte schließlich und zahlte direkt an der Zapfsäule. Danach ging die Fahrt weiter zum Grocery Store. Ich muss zugeben, dass ich den Store nicht auf Anhieb finden konnte ;-) aber nach einigem U-Turns und kurzen Stopps mit Blick auf die Karte schaffte ich es schließlich.

Dort angekommen brauchte ich ca. eine Stunde, bis ich alles gefunden hatte. Der Store ist ca. 5-mal so groß wie ein üblicher Lidl oder Aldi in Deutschland. An der Kasse fragte mich die Kassiererin 2-mal nach meiner Kundenkarte, die ich jedoch nicht hatte. Letztendlich gab mir eine Frau hinter mir ihre Kundenkarte, womit ich dann knapp 5 Dollar sparte. Die Kassiererin gab mir die Quittung sowie etliche Bons, mit denen ich verschiedene Produkte günstiger einkaufen könnte… Wenigstens ist mein Kühlschrank nun nicht mehr leer :-)

Immerhin bekam ich bei dem “Ausflug” ein bisschen was von Fort Wayne zu sehen. Es gibt dort wirklich schöne, abgelegene Häuser, die von Grün umrundet sind.

  • Share/Bookmark