DHBW (BA) Ende

Nach mehr als einem Jahr schaffe ich es endlich mal wieder, einen Artikel zu verfassen. In diesem Jahr hat sich einiges getan. Im Mai 2009 habe ich meine Bachelorarbeit an der BA, die jetzt Duale-Hochschule Baden-Württemberg heißt, eingereicht. Somit war der praktische Teil meines Studiums so gut wie vollendet. Es fehlte noch das 6. theorie Semester und noch 2 Monate bei Trelleborg.

Das theorie Semester ging recht schnell vorüber. Wobei ich mir von dem letzten Semester des Bachelorstudienganges noch einiges versprochen hatte und wurde leider etwas enttäuscht. Das Studium ansich hätte für mich noch ein wenig informativer sein können. Trotzdem war es eine gute Erfahrung und ich habe einiges lernen dürfen.

Ende September stand dann der letzte Höhepunkt des Studiums an. Die mündliche Prüfung. Die Vorbereitung dauerte ein paar Wochen. Wir versuchten die wichtigen Themen aus allen 6 Semester wieder zu lernen, um auf jegliche Frage bei der Prüfung vorbereitet zu sein. Jedoch war das nicht in jedem Fach so einfach. Aber letztendlich haben es dann alle geschafft – Das BA-Studium Wirtschaftsinformatik (Bachelor) ist abgeschlossen!

Leider sind einige von uns aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage nicht übernommen worden und studieren etwas anderes oder machen ein Aufbaustudium (Master). Ich wünsche allen weiterhin erfolgreiche Jahre und bis bald.

  • Share/Bookmark

2. Semster schon vorbei

Seit einer Woche ist das 2. Semester der Wirtschaftsinformatiker an der BA in Stuttgart vorbei und wir sind alle froh darüber! Die letzten 6 Wochen waren geprägt vom Pauken, denn es mussten noch einige Klausuren aus dem ersten Semester geschrieben werden. Bis alle Noten bekannt sind, werden jedoch noch einige Wochen vielleicht auch Monate vergehen. Ich bin auf jeden Fall froh, nach der ganzen Lernerei wieder in den Betrieb zu dürfen und etwas zu arbeiten. Trotzdem war die BA-Zeit, wie schon im ersten Semester, sehr lustig. Die Freundschaften haben sich verfestigt und hier und da hat sich auch eine kleine Lerngruppe gebildet. Hoffen wir, dass der Kontakt während der Praxisphase nicht abbricht und wir weiterhin am Wochenende zusammen feiern gehen.

Im September geht es dann auch schon wieder weiter mit dem 3. Semester. Bis dahin muss noch eine Projektarbeit erstellt werden, was nun die Aufgabe für die nächsten 2 Monate sein wird. Viel Erfolg an alle und viel Spaß im Betrieb!!!

  • Share/Bookmark

Wirtschaftsinformatik – BA Stuttgart

Nach dem Einführungsmonat bei Busak+Shamban, in dem ich mein Ausbildunsunternehmen etwas besser kennenlernen konnte, zu Ende ging, war ich seit 04.10.06 an der BA-Stuttgart. Die ersten Wochen waren sehr mathematiklastig, da wir unsere erste Klausur vor einer Woche schon geschrieben haben und somit den Stoff des ersten Semesters innerhalb von 6 Wochen durchgenommen haben. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die genauen Prüfungsvorschriften noch nicht bekannt, sind es übrigens bis jetzt immernoch nicht (Wink an das Land BaWü ;-) ) und so haben wir 1 1/2 Stunden geschrieben, was wirklich human war.

Ansonsten haben wir im Moment viel BWL, was für mich persönlich nicht so dolle ist, damit eher der Informatik-Teil der Wirtschaftsinformatik liegt. Aber es kann ja nur besser werden :-) Im Großen und Ganzen bin ich aber mit dem bisherigen Verlauf des Studiums echt zufrieden. Es bleibt bis jetzt immernoch Zeit etwas nebenher zu machen und bisher haben alle noch ihren Spaß. Der Kurs hat sich auch schon recht gut zusammen gefunden und wir verstehen uns eigentlich alle recht gut!

Natürlich gab es auch schon verschiedene Studentenpartys, auf denen einige von uns auch anzutreffen waren. Wir genießen das Studentenleben! In diesem Sinne noch einen schönen Abend…

  • Share/Bookmark

Mathevorkurs

Mitte September besuchte ich den Mathevorkurs an der BA-Stuttgart um mein Mathegedächtnis mal wieder auf Vordermann zu bringen. Erwartet habe ich eigentlich ein bisschen Wiederholung vom Abi, naja es ging dann doch recht zügig darüber hinaus. Aber es war auf jeden Fall ein Vorteil, dort gewesen zu sein, zumal ich während dieser Zeit nicht arbeiten musste :-)

Im Mathevorkurs habe ich auch eine “alte” Freundin wieder getroffen. Ich war total überrascht, als ich sie gesehen habe. Hatte überhaupt nicht damit gerechnet, sie dort zu sehen. Aber auch andere Leute, die ich bei den verschiedenen Vorstellungsgesprächen getroffen habe, habe ich im Mathvorkurs wieder gesehen. Es war echt lustig. Ich glaube wir hatten alle ein bisschen unseren Spaß.

Seit Freitag Mittag habe ich auch endlich meinen Vorlesungsplan, ich bin der Gruppe WWI2006A, habe auch schon ein paar Leute gefunden, die mit mir in dem gleichen Kurs sind. Ein kleiner Nachteil hat unser Vorlesungsplan, denn dort stehen immer nur die jeweiligen Dozent drin. Unter drunter gibt es zwar eine Auflistung, welcher Dozent welchen Kurs gibt, doch manchmal gibt ein Dozent mehrere Kurs und somit kann man sich aussuchen, was dran kommt. MOrgen geht dann der Ernst an der BA los… Hoffen wir mal, dass es nicht zu sehr ab geht. Wir werden sehen.

  • Share/Bookmark